Beitragsseiten

 

CARF gibt einen Abstand vom Schubrohr zum äusseren Rohr von ca. 6-8mm an.

Tatsächliche Ausführung: ca. 11 mm. Mehr als die Angabe, aber weniger als bei meinem ALTEN!

Schubrohr_Abstand

 

Blick von vorne durch den Lufteinlass, durch den geschlossen Duct bis hin zur Turbine.

Turbine_durch_Einlauf

 

Reinhards Fräse hat wieder zugeschlagen! Cool

Details folgen...

Tankbefestigung_Frsteile1

 

Die Haupttank Halterung ausgerichtet und mit einer XPS-Platte in Position gehalten.

Die Konstruktion vorab mit 5 Min. Epoxy fixiert.

Tankbefestigung_Vorne_fixierung

 

Jetzt wird richtig geklebt! Das notwendige Gewebe liegt übrigens dem Bausatz bei.

Epoxy

 

Die Tankbefestigung hinten. Diese Teile sind übrigens erst aus dem beiliegendem verglasten Brett

zu schneiden. Lt. Anleitung mit Gewebe und und Epoxy verklebt. Als Verstärkung habe ich das Gewebe

Vollflächig über das Brett gezogen.

Tankbefestigung_hinten

 

Das Ganze mit Tank.

Tankbefestigung_hinten_mit_Tank

 

Nachdem das 5 Min Epoxy ausgehärtet war wurde hier ebenfalls laminiert.

Tankbefestigung_vorne_laminiert1

 

Vorab war es erforderlich die Kabinenhaube einzusetzen, da der obere Zapfen des Rahmens

vom Haupttank blockiert wird, falls dieser zu weit vorne montiert wurde. Also Zapfen Nacharbeiten.

Kabinenhaube_Befestigung1

 

Kabinenhaube_Befestigung2

 

Nun zur Tankanlage selbst. Haupttank verschlaucht und beschlagen.

Haupttank_mit_Beschlag

 

Schön zu sehen die Länge des innenliegenden Tankschlauches. Im Bereich der Klebestelle in der Mitte befindet

sich eine Trennwand aus GFK mit einem Loch für den Schlauch mit Pendel sowie mit einigen kleineren

Öffnungen. Nach ca. 125 mm vom Beschlag aus gesehen, also genau im Bereich der inneren

Trennwand wurde lt. Anleitung ein Messingrohr in den Schlauch eingebracht.

Haupttank_durchleuchtet

 

So sieht das Ganze fertig montiert aus. Ja ja, Reinhard und seine Fräse {#emotions_dlg.Rock}

Haupttank_montiert

 

Der Flächentank der optional erhältlich ist. Volumen ca. 1,3 Liter.

Flchentank

 

Und von der Seite. Auf diesem Foto bereits fertig verschlaucht und beschlagen.

Ob dieser Tank auch eingebaut wird? Vielleicht werde ich den selbst gebauten Flächentank vom ALTEN

nehmen. Eigenbau von Reinhard, mit kleiner Mulde und mit etwa nur 800 mL Fassungsvermögen.

Hat in Verbindung mit dem Haupttank mit 2,3 Liter ein Gesamtvolumen von ca. 3,2 Liter.

Das hat für 6 Min. Flugzeit gereicht. Eigentlich mehr wie genug

Flchentank2

 

Ach ja, das hätt ich fast vergessen! Die Befestigungslaschen für die untere Duct-CFK-Schale.

Eigentlich hätte vermutlich und so wie angegeben eine herkömmliche Holzschraube gereicht,

aber so sieht das Ganze doch besser aus! {#emotions_dlg.smoke}

Duct_Befestigung1

 

Duct_Befestigung3

 

Duct_Befestigung2